Infektionsschutzkonzept

WICHTIG

Ein Besuch der Veranstaltung ist nur mit einer Vorab-Hinterlegung Ihrer Kontaktdaten auf www.anmeldung.nrw zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten möglich!

Eine Anleitung finden Sie unter hier

Wenn Sie mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Veranstaltung nicht besuchen!

Wenn Sie eines oder mehrere der Symptome Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen an sich feststellen, dürfen Sie die Veranstaltung ebenfalls nicht besuchen!


Wir möchten Sie bitten, dass Sie

  • die Nies- und Hustenetikette beachten,
  • Ihren Mund-Nase-Schutz entsprechend der jeweils gültigen CoronoaSchutzVO tragen,
  • die üblichen Abstandsregeln von 1,5 Metern in allen Bereichen beachten.

Wir bieten Ihnen ein den Vorgaben des Landes NRW entsprechendes und mit den Behörden der Stadt Dortmund abgestimmtes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, das die folgenden Maßnahmen umfasst:

  • großzügige Bestuhlung und Wegeführung, Einhaltung der Mindestabstände von 1,5–2m in allen Bereichen
  • permanente Durchlüftung und Frischluftzufuhr
  • Vermeidung von Ansammlungen in Wartschlagen (Wegeführung im Saal, Bereitstellung vieler sanitärer Einrichtungen) und durch Bedienung am Platz
  • größtmöglichen Schutz durch erhöhte Desinfektions- und Reinigungsintervalle und Bereitstellung von Desinfektionsmitteln,
  • sensiblen Umgang mit Ihren Kontaktdaten und 
  • hoffentlich einen unvergesslichen Abend bei RuhrHOCHdeutsch und viel Vergnügen!

Mit denen ist auch gut lachen!
Unsere Sponsoren