Infektionsschutzkonzept

Wir möchten Sie bitten, dass Sie

  • mit akuten Atemwegsinfekten von einem Besuch unserer Veranstaltungen Abstand nehmen,
  • die Nies- & Hustenetikette beachten,
  • Ihren Mund-Nase-Schutz erst an Ihrem Platz abnehmen,
  • die üblichen Abstandsregeln von 1,5 Metern in allen Bereichen beachten,
  • nach Betreten der Schalthalle Ihre Hände waschen oder desinfizieren und
  • uns Ihre Kontaktdaten zur Rückverfolgung zur Verfügung stellen.

Wir bieten Ihnen ein den Vorgaben des Landes NRW entsprechendes und mit den Behörden der Stadt Dortmund abgestimmtes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, das die folgenden Maßnahmen umfasst:

  • großzügige Bestuhlung und Wegeführung, Einhaltung der Mindestabstände von 1,5-2m in allen Bereichen
  • permanente Durchlüftung und Frischluftzufuhr
  • Vermeidung von Ansammlungen in Wartschlagen (Wegeführung im Saal, Bereitstellung vieler sanitärer Einrichtungen) und durch Bedienung am Platz
  • größtmöglichen Schutz durch erhöhte Desinfektions- und Reinigungsintervalle und Bereitstellung von Desinfektionsmitteln,
  • sensiblen Umgang mit Ihren Kontaktdaten und 
  • hoffentlich einen unvergesslichen Abend bei RuhrHOCHdeutsch und viel Vergnügen!

Mit denen ist auch gut lachen!
Unsere Sponsoren