Theater Fletch Bizzel

„RuhrHOCHdeutsch 2017“

21. Juni bis 8. Oktober  2017 im historischen Spiegelzelt

Der Vorverkauf läuft. Auf die Tickets, fertig, los!

Endlich:
Die Zeit des Wartens hat ein Ende – nur die Wurst hat zwei! RuhrHOCHdeutsch geht in die neue, die achte Saison. Das Programm steht – natürlich auch auf unserer Homepage. 

Ruhrdeutsch ist der „märchenhafteste aller deutschen Dialekte"

Ab ins Zelt:
Und im historischen Spiegelzelt hört er sich noch schöner an als anderswo. Dort präsentieren wir den ganzen Sommer lang – vom 21. Juni bis Mitte Oktober – Highlights der Kabarett und Comedy Szene, aus dem Ruhrpott und von anderswo. Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen.

Klasse und Masse:
Mit über 130 Künstlern an 110 Programmtagen ist RuhrHOCHdeutsch wieder das größte Festival seiner Art in Deutschland. Es setzt mit seiner programmatischen Mischung und Vielfalt einen besonderen, herausragenden Akzent im Kultursommer der Stadt Dortmund und lockt Zuschauerinnen und Zuschauer nicht nur aus dem Ruhrgebiet, sondern weit darüber hinaus in die unvergleichliche Atmosphäre des Spiegelzelts aus dem Ende des 19. Jahrhunderts.

So nostalgisch das Spiegelzelt anmutet, so wenig von Gestern ist das Programm von RuhrHOCHdeutsch. Im siebten Jahr präsentiert es wieder eine illustre Schar bekannter und beliebter Kabarettisten und Comedians.

Qualität hat einen Namen:
Den Beweis dafür werden bekannte Namen aus der Kabarett- und Comedy-Szene des Reviers, wie René Steinberg, Kai Magnus Sting, Fritz Eckenga, Frank Goosen, Jochen Malmsheimer, Lioba Albus, der Dortmunder Lokalmatador Bruno „Günna“ Knust, Torsten Sträter (tritt in der Westfalenhalle 3 auf!) und viele andere antreten.

Neben den „Ruhrpott-Heroen“ sind aber auch viele Künstler aus dem „befreundeten Inland“ eingeladen. In den vielen Festival-Wochen geben sich bekannte Namen, Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger die Ehre.

Die Starparade:
Die Tana-Schanzara-Preisträgerin Gerburg Jahnke kommt ins Spiegelzelt. Und mit Achim Hagemann kommt der von der Popolski-Show bekannte Kabarettist ins Spiegelzelt – als Pawel P. mit Kusine Dorota mit einem Popolski-Duo.  Ebenfalls als Duo erwarten wir Margie Kinsky und Bill Mockridge (Lindenstraße) mit dem Programm „Hurra, wir lieben noch!“.

Wir freuen uns:
Erstmalig beim Festival sind Frank Lüdecke, Bodo Bach, Michael Mittermeier, Jörg Knörr, Lisa Fitz und der einzigartige ALFONS.

Die Granden:
Der bei seinem ersten Auftritt gefeierte Guido Cantz wird 2017 an zwei Abenden das Spiegelzelt rocken, auch Florian Schroeder ist wieder dabei, ebenso Jürgen Becker und Jürgen Beckers, Django Asül, Ingo Appelt, Gernot Hassknecht.

Daneben gibt’s die legendären „ ...immer-Reihen“, die Revue „Klopp kommt nicht – Best Off“ und die NightWash-Shows.

110 Tage Programm, über 130 Künstler:  RuhrHOCHdeutsch ist wieder DAS Ereignis im Kultursommer im Revier. Wer nicht hingeht, ist selbst schuld!!!

Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch im Spiegelzelt!

Herzlich Ihr

Horst Hanke-Lindemann

- künstlerischer Direktor -